Das ERP-System Sage 100

Die Einführung eines Enterprise-Resource-Planning (ERP)-Systems, das Geschäftsprozesse über alle Stufen der Wertschöpfung hinweg unterstützt, kann für Unternehmen von existenzieller Bedeutung sein. ERP-Systeme der neueren Generation, wie z.B. die Sage100, binden das gesamte "Ökosystem" eines Unternehmens ein und eröffnen damit völlig neue Möglichkeiten.
Wenn man sich in der Praxis mit ERP-Projekten auseinandersetzt, kann man leicht den Eindruck gewinnen, dass die schöne neue Welt eher Utopie ist. Prominente Beispiele für eine gescheiterte ERP-Einführung findet man in den Medien schnell: So habe z.B. Lidl mit dem Versuch, die ERP-Software SAP einzuführen, über 7 Jahre hinweg eine halbe Milliarde Euro "verbrannt" und das Projekt schleißlich wegen Erfolglosigkeit eingestellt.
Das S+B Sage-Software-Team sieht es deshalb als seine Aufgabe an, die Einführung von ERP-Systemen mittelstandsfreundlich und praxisnah zu begleiten. Mit der Sage100 nutzt S+B ein Produkt, welches bereits im Standard vielfältige Möglichkeiten bietet.
Sage 100 ist mit der innovativen .net-Technologie von Microsoft ausgestattet. Die auf dieser technologischen Basis realisierte Software-Architektur erlaubt die Öffnung und Verknüpfung eines Unternehmens nach aussen. Darüber hinaus fungiert Sage 100 unternehmensintern als verbindendes Element zwischen den einzelnen Geschäftsbereichen wie z.B. Vertrieb, Lager, Produktion und Controlling.

So realisiert S+B für Sie:

  • die Parametrisierung der Standard-Anwendungen in der Sage100
  • die Entwicklung individueller Sage 100 - Anwendungen
  • die Optimierung bestehender Module
  • die Integration von Drittsystemen
  • die Erstellung individueller Berichte und Auswertungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen